Auf der Suche nach dem Unerwarteten: Urlaubsfotos

Unerwartete Begegnungen, fremde Sitten und Situationen – auch das macht Urlaub aus. Wir suchen Ihre Schnappschüsse.

LÜDENSCHEID ▪ Wenn die Rechnung im geschnitzten Holzkästchen kommt und mit ein paar Minzbonbons beschwert wird, wenn ein überdimensionaler Springbrunnen im Schaufenster Zuckerstangen über die Ränder sprudelt und Pralinenstuck trägt, wenn man in gebührendem Abstand zur Bestelltheke den Aushang studiert und sich unbemerkt hinter einem geduldig eine Schlange formiert – dann ist man woanders.

Ganz woanders. Im Urlaub. In der Fremde. Wo viele Begegnungen Überraschungen bergen, und wo einen auch Sprachkenntnisse nicht vor Missverständnissen bewahren. Das macht das Wegfahren über den Tag hinaus so spannend, sorgt daheim für lustige Gesprächsthemen, zumal, wenn das Unbekannte und Unerwartete auch noch im Bild festgehalten wurde.

Jetzt, nach der Ferienhalbzeit, ist ein Urlauberschwung schon wieder zurück, füllt erst Waschmaschinen, dann Fotoalben. Und den ein oder anderen Platz in den Lüdenscheider Nachrichten: Wir möchten die originellsten Schnappschüsse Ihrer Begegnungen mit dem Fremden, dem Ungewohnten, dem Überraschenden veröffentlichen. Feilschen als harte Arbeit, die Dame im Giraffen-Print im Zoo, die Seelenruhe des Rikscha-Fahrers im dicksten Verkehr – schicken Sie ihre originellste Szene an die Lüdenscheider Nachrichten, Schillerstraße 20, 58511 Lüdenscheid, wahlweise auch per E-Mail an ln@come-on.de. Erklären Sie mit wenigen Sätzen die Situation. Wir sind gespannt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare