Zu nah dran geparkt

Streit unter Autofahrern: Mann fordert Armlänge Abstand - Zahn-Angriff

+
Ein Autofahrer soll den anderen gebissen haben. 

Lüdenscheid - Biss zur Mittagsstunde! Ein Streit unter Autofahrern in der Lüdenscheider Innenstadt eskalierte. Ein Mann fordert eine Armlänge Abstand, diese "Chance" ergreift sein Widersacher für einen unerwarteten Angriff. 

Wie die Polizei mitteilte, soll ein Autofahrer nach einem knappen Einparkmanöver nicht nur verbal bissig geworden sein. 

Ein 53-jähriger Lüdenscheider hatte seinen Wagen am Rand der Hochstraße geparkt und saß gegen 10.30 Uhr telefonierend in seinem Wagen.

Ein 64-jähriger Lüdenscheider parkte vor ihm rückwärts ein und rangierte dabei so nah an das andere Auto heran, dass der 53-Jährige mit einem Zusammenstoß rechnete. Der stieg deshalb aus und beschwerte sich. 

So entwickelte sich ein verbaler Streit mit nicht nur bissigen Bemerkungen. Als der 53-jährige die Hand austreckte, um dem Gegner zu zeigen, dass er Abstand nehmen solle, soll der ihm in den Finger gebissen haben. 

Der Gebissene holte die Polizei hinzu und erstattete Anzeige wegen Körperverletzung. Eine Zeugin bestätigte den Streit, hatte aber keinen Biss gesehen. 

Das knappe Einparkmanöver erklärte der Beschuldigte mit seiner Rückfahrkamera. Deshalb habe er die Situation sehr wohl im Blick gehabt und es sei genug Platz zum Hintermann gewesen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare