Frühjahrsputz an den Plastiken

+
Frühjahrsputz an der Nierhoff-Plastik im Kulturhausgarten.

LÜDENSCHEID - Zwei der drei Kuben des Künstlers Ansgar Nierhoff waren korrekt eingebaut worden, die dritte nicht: Im vergangenen Jahr kehrte die dreiteilige Plastik des Künstlers in die Öffentlichkeit zurück. „Damals hat die Witwe des Künstlers bereits darauf hingewiesen, dass der senkrecht stehende Würfel nicht richtig verankert sei“, so Kulturdezernent Wolff-Dieter Theissen.

Das schöne Wetter der vergangenen Tage haben jetzt die Mitarbeiter des STL genutzt, diesen Fehler zu korrigieren. Dort, wo die Befestigungselemente zu weit aus dem Pflaster herausragten, wurden die Steine aufgenommen und das Fundament etwas tiefer gelegt. Bei dieser Gelegenheit säuberten die Mitarbeiter des STL auch gleich den Edelstahl. - rudi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare