Stern-Center will Brückeneingang wieder öffnen

Schon bald sollen Passanten wieder vom Rathausplatz über den Brückeneingang ins Stern-Center gehen können. ▪ Popovici

LÜDENSCHEID ▪ Die Hamburger Centermanagement-Gesellschaft ECE ist nun offenbar doch bereit, den Brückeneingang vom Rathausplatz ins Stern-Center zu öffnen. Das bestätigte Pressesprecher Christian Stamerjohanns gestern auf Anfrage der LN. Die Stadt steht mit ECE in Kontakt – gibt sich aber noch zurückhaltend.

Erst am Montag hat Wolff-Dieter Theissen, Fachbereichsleiter Recht, vor dem Stadtrat juristische Schritte gegen das Hamburger Centermanagement angekündigt. Das scheint sich nun erübrigt zu haben. Stamerjohanns erklärt, dass der Eingang schnellstmöglich wieder geöffnet werden soll. Obwohl ECE aus juristischer Sicht nicht dazu verpflichtet sei. „Wir wollen aber langfristig eine gute Beziehung zu den Lüdenscheidern pflegen, deswegen lenken wir ein.“

Laut Pressesprecher habe ECE bis zum Ende gehofft, einen Nachmieter für das leer stehende Geschäft zu finden. Nun muss sie bei der Stadt einen Bauantrag stellen, denn für das zu schaffende Provisorium seien erhebliche bauliche Veränderung erforderlich. Eine solche Maßnahme sei zudem sehr teuer.

Martin Bärwolf, Fachbereich Bauen und Wohnen, spricht auf Anfrage vorerst nur von positiven Gesprächen, die noch nicht zu Ende geführt sind. Er verweist auf den Planungsausschuss am Mittwoch, 7. Dezember. ▪ Lisa Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare