Polizei-Einsatz in Lüdenscheid

Im Stern-Center: Unbekannter Mann uriniert 7-jähriges Mädchen an

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Polizei-Einsatz im Stern-Center: Ein unbekannter Mann hat im Stern-Center vor einem siebenjährigen Mädchen seine Hose geöffnet und es angepinkelt.

Polizeibeamte wurden am Dienstag ins Stern-Center gerufen. Anlass war ein Zwischenfall in einem dortigen Drogeriemarkt. Um 15.49 Uhr hielt sich ein 7-jähriges Mädchen im Geschäft auf. In dem Moment, als die junge Lüdenscheiderin vor einem Spielwarenregal stand, sei laut Polizei ein bislang unbekannter Mann zu ihr gekommen.

Dieser öffnete unvermittelt seine Hose und urinierte an das Oberteil des Mädchens. Anschließend sei er schnell weggelaufen. Das Mädchen beschrieb den Mann als "alt". Er hatte graue Haare und trug zur Tatzeit eine lange blaue Jeans, eine beigefarbene Jacke sowie eine braune Umhängetasche.

Sofort eingeleitete Fahndungsmaßnahmen nach dem mutmaßlichen Täter verliefen bisher erfolglos. Die Polizei ermittelt nun wegen sexueller Belästigung.

Wer hat den Mann gesehen oder kann Angaben zu seiner Identität machen? Hinweise nimmt die Polizei Lüdenscheid unter 02351/9099-0 entgegen.

Lesen Sie auch: 

- Noch keine heiße Spur vom Stern-Center-Pinkler

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion