Stern-Center sagt Kinderflohmarkt ab

LÜDENSCHEID - Das Stern-Center Lüdenscheid hat den für Sonntag geplanten Kinderflohmarkt abgesagt. Grund sind höhere Brandschutzauflagen.

Kurz vor dem für Sonntag geplanten Kinderflohmarkt im Stern-Center hat Center-Manager Kai Ehlers die Veranstaltung am Mittwoch abgesagt: „Die zusätzlichen Brandschutzbestimmungen sind die Ursachen für die Absage. Trotz guter und enger Zusammenarbeit mit der Feuerwehr, den Verantwortlichen der Stadt Lüdenscheid und den technischen Verantwortlichen für das Stern-Center ist eine sichere Durchführung nicht mehr umsetzbar. Die Sicherheit aller Beteiligten geht unbedingt vor, und eine Genehmigung durch die Stadtverwaltung konnte deswegen nicht erteilt werden“, erklärte Ehlers.

 „Wir entschuldigen uns für die kurzfristige Absage und werden bei der aktuellen Vorschriftenlage auch in Zukunft keine Kinderflohmärkte mehr durchführen können“, bittet er um Verständnis. Die bereits verkauften Ausstellungstische werden komplett zurückerstattet.

Ab Donnerstag  können Betroffene mit den Tischkarten zur Kundeninfo kommen, wo ihnen das Geld ausgezahlt wird. Martina Edelhoff, städtische Fachdienstleiterin Bauordnung, erklärte auf LN-Nachfrage, früher habe man ein Objekt bei einer vorübergehenden Nutzungsänderung nicht so intensiv unter die Lupe genommen. Gerade nach der Loveparade-Katastrophe gelten nun aber schärfere Vorschriften. - my

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare