Im Stern-Center ist Bewegung angesagt

LÜDENSCHEID ▪ „Deutschland braucht Bewegung“: Unter diesem Moto findet in der Zeit vom kommenden Montag bis Samstag eine Aktion im Stern-Center statt.

Durch das sogenannte „speed4 Konzept“ werden Kinder und Jugendliche laut Pressemitteilung spielerisch dazu motiviert, sich zu bewegen. Die Kinder treten in einem Laufparcours oder einem Fußball-Dribbel-Parcours gegeneinander an. Hierbei kommt es nicht nur auf Tempo, sondern auch auf Geschick an. Im Laufparcours erfassen zwei Lichtschranken die Einzelzeiten Reaktion, Sprint, Wende und Slalom. Beim Fußballparcours durchläuft der Dribbler mit einem Ampelsystem den Parcours entlang der Hütchen. Hierbei werden insgesamt fünf verschiedene Zeiten registriert: Reaktion, Antritt, Wendigkeit, Rücklauf und Gesamtzeit. Diese wird auf die Tausendstelsekunde genau errechnet und auf einem Bon ausgedruckt.

Die besten Lüdenscheider Dribbler nehmen im kommenden Jahr an den NRW-Meisterschaften in Köln teil. Das Finale der Dribbler in Lüdenscheid findet am 24. Juni von 17 bis 20 Uhr statt und wird von dem Sportmoderator Ulli Potofski moderiert. Wer 5,12 Sekunden unterbietet, erhält von den Sponsoren einen Preis von 10 000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare