Jazz und Blues in allen Gassen

B.B. & The Blues Shacks sorgen für eine Blues-Nacht im Kulturhaus.

Lüdenscheid - Ein progressiver Internetauftritt, ein prall gefülltes Jahresprogramm, steigende Mitgliederzahlen, neue Wege und der Anspruch, den Jazz in alle Gassen Lüdenscheids zu bringen: Mit frischem Wind startet der Lüdenscheider Jazzclub in das frisch begonnene Jahr.

Den Weg, den Jazzclub in mehreren Lokalen Lüdenscheids zu verankern, setzen die Mitglieder auch in diesem Jahr fort. Neue Veranstaltungsorte wurden gefunden. Neben der „Kochschule Capitol“, in der eine Matinee veranstaltet wird, zählt künftig auch der Stock an der Knapper Straße zu den Orten, an denen es Jazz und Blues zu hören gibt.

Der Start ins neue Musikjahr erfolgt noch in diesem Monat. Am 22. Januar spielt die Formation Boogielicious im Ciccolina und bringt die Musik der 20er-, 30er- und 40er-Jahre in das aktuelle Jahrhundert. Den typischen Sound des Duos macht die im Boogie eher selten eingesetzte Blues-Harmonika aus. Der Eintritt kostet für Nichtmitglieder 12 Euro, Mitglieder haben wie immer freien Eintritt.

Alte Bekannte spielen im Februar im Stock: Die Rawa-Bluesband gibt sich die Ehre (10 Euro), bevor der Jazzclub im März die Herren Tobias Reisige (Blockflöte), Anto Karaula (Gitarre) und Marcus Konrads (Kontrabass) erwartet. Unter dem Namen „Wildes Holz“ gastiert das Trio in der Schützenhalle am Loh. Mit auf dem Jahresprogramm stehen darüber hinaus unter anderem Gastauftritte von Route 45, The Blue Joint, Fuel Tones oder der Cologne Dixieland Company.

Die traditionelle Riverboatshuffle ist für den 27. August terminiert. An Bord sind diesmal auf der musikalischen Seite Dime Daddies, The Busquitos und Ali Claudi. Neben einer geplanten Jazz-Matinee auf der Waldbühne steht den Lüdenscheider Jazzfreunden am 24. September eine Bluesnacht im Kulturhaus ins Haus. Auf der Bühne: B.B. & The Blues Shacks, deren Frontmann Michael Arlt längst zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger gehört. Im Vorprogramm tritt Route 45 auf. Zwei Clubabende sind über die reinen Konzertabende hinaus geplant – der erste am Freitag, 26. Februar, ab 19 Uhr im Gasthof Bräcker.

Das genaue Programm steht im druckfrischen Ventile-Jahresheft, zu haben unter anderem im Ticketshop der LN an der Schillerstraße.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare