94 statt 50 Cello-Spieler im Rathaus: Wette deutlich gewonnen

+
94 Cello-Spieler verhalfen Bürgermeister Dzewas zum Gewinn seiner Wette.

Lüdenscheid - Bürgermeister Dieter Dzewas hat die Cello-Wette mit dem Vorstandsvorsitzenden der Sparkasse, Markus Hacke, am Samstag deutlich gewonnen.

Wie mehrfach berichtet, hatte Hacke behauptet, dass die Stadt zum 12. Dezember, 11 Uhr, keine 50 Cellisten werde ins Bürgerforum des Rathauses zum Spiel versammeln können. Dzewas nahm die Wette im Feierjahr „50 Jahre Städtische Musikschule an.

Der Leiter der Musikschule, Franz Schulte-Huermann, verkündete offiziell, was die rund 350 Zuschauer mit eigenen Augen sehen konnten: „Es sind nicht 50 – es sind exakt 94 Cellisten.“

Dzewas und Hacke, die ebenfalls inmitten des gewaltigen Orchesters standen, stellten darauf fest, dass Hacke nun ein neues Cello für die Musikschule beschaffen müsse.

Mit dem Stück „Happy Noel“ von Friedrich Radermacher und einem von Orchester wie Zuschauern gesungenen „Süßer die Glocken nie klingen“ klang die Wette im Bürgerforum aus.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare