SEL und Stadtwerke bedanken sich für Geduld

Johannes Irle, Bauingenieur beim Stadtentwässerungsbetrieb Lüdenscheid (l.), überreicht Anwohner Dominic Thubauville ein Weihnachtspäckchen als kleines Dankeschön für die Geduld.

LÜDENSCHEID ▪ Vertreter vom Stadtentwässerungsbetrieb Lüdenscheid (SEL) und den Stadtwerken klingelten am Donnerstag bei den Anwohnern der Straßen „Am Kamp“ und „Am Gehäge“ und überreichten ihnen ein kleines vorweihnachtliches Weihnachtspräsent und eine Freikarte für Bad und Sauna am Nattenberg.

„Wir möchte uns damit für die Geduld bedanken, die die Anwohner aufgebracht haben“, sagte der zuständige SEL-Bauingenieur Johannes Irle. Wie berichtet, hatte die erforderliche Erneuerung der Mischwasser-Kanäle und der Bachverrohrung seit Mai für erhebliche Beeinträchtigungen gesorgt. Jetzt ist aber ein Ende in Sicht: „In der nächsten Woche ist der Bereich wieder befahrbar“, kündigte Johannes Irle am Donnerstag an.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare