Gesangsvereine planen „Singen im Rosengarten"

+
Der Frauenchor Cantabile ist unter anderem beteiligt an der Open-Air-Veranstaltung, die in diesem Jahr das „Singende Rathaus“ ersetzt.

LÜDENSCHEID - Nach zwei Veranstaltungen „Singendes, klingendes Rathaus“ muss was Neues her, dachte sich die Führungsriege des Stadtverbandes Lüdenscheider Gesangsvereine. So gibt’s am 20. Juni ein Open-Air-Singen im Rosengarten.

Gleich zwei Gründe lieferten die Idee für diese Aktion. Zum einen wolle man dazu beitragen die Altstadt zu beleben, zum anderen aber geht es auch um die Werbung für den Chorgesang, so Jörg Skorupa, Vorsitzender des Stadtverbandes.

Unter dem Motto „Singen im Rosengarten“ werden elf Chöre die Veranstaltung gestalten. Ab 11 Uhr bieten die Chöre bei hoffentlich schönem Wetter und sommerlichen Temperaturen Kostproben ihres unterschiedlichen Repertoires bis in den späten Nachmittag hinein und wollen, da ist sich der Stadtverband sicher, beste Werbung für unsere Lüdenscheider Chorlandschaft machen.

Mit dabei sind der Brügger MGV „Philomele“, der Kinder- u. Jugendchor „Rahmeder Spatzen“, der „Lüdenscheider Frauenchor“, der MGV „Union“ Oberrahmede, der „Lüdenscheider Kinderchor“, der „Gem. Chor Lüdenscheid“, der MGV „Liedertafel“ Hellersen, der „Gem. Chor Wesselberg“, der Gem. Chor „TonArt“, der MGV „Othlinghausen“ und der Frauenchor „Cantabile“ Lüdenscheid.

„Einfach mal eine kleine Pause vom Einkaufsstress“, so hofft Jörg Skorupa, soll dafür Sorgen, dass nicht nur Angehörige der Chöre und Fans, sondern auch die Stadtbesucher den Gesangsdarbietungen ihr Gehör schenken. Zudem soll die Veranstaltung schon einmal einen kleinen Vorgeschmack auf den „Day of Song“ geben, den die Chöre im kommenden Jahr auch in Lüdenscheid durchführen möchten.

Sollte dann der eine oder andere Interesse am Chorgesang finden, stehen die Chöre und der Vorsitzende des Stadtverbandes beim „Singen im Rosengarten“ für weiter Auskünfte gern bereit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare