Stadtfest-Beauftragter besteht „Wasserprobe"

Lüdenscheid - Für den neuen Stadtfestbeauftragten Volker von Rüden war es eher eine Wasser-, denn eine Feuerprobe. Die offizielle Eröffnung des 37. Stadtfestes am Samstagnachmittag fiel zwar nicht komplett ins Wasser, der Regenschirm war aber dennoch gern gesehen.

Zunächst hatten der Vorsitzende des Geschichts- und Heimatvereins Lüdenscheid, Dr. Dietmar Simon und Bürgermeister Dieter Dzewas das Stadtfest offiziell eröffnet. Das Stadtoberhaupt ließ es sich nicht nehmen, mit Wolfgang Löhn auch den bisherigen Beauftragten der Lüdenscheider Großveranstaltung auf die Bühne zu bitten und ihm für die hervoragende Arbeit der vergangenen Jahre zu danken. Auch eine Abordnung aus der Partnerstadt Leuven wurde auf der Hauptbühne begrüßt, bevor der Hegering Lüdenscheid das zweitägige Stadtfest mit seinen Jagdsignalen einleitete.

Auf drei Bühnen sollten sich bis Sonntagabend 90 Vereine präsentieren. „Jeder Stand freut sich über viele Besucher und vor allem über die Einnahmen, die für eine erfolgreiche Vereinsarbeit so wichtig sind“, so Dr. Dietmar Simon. Trotz des zunächst eher herbstlich anmutenden Wetters war sich Volker von Rüden sicher, dass nach Einbruch der Dunkelheit der Platz vor der Hauptbühne wieder voll sein würde: „Das Stadtfest ist und bleibt der Treffpunkt der Lüdenscheider“.

Jede Menge Eindrücke vom 37. Stadtfest:

Stadtfest-Stände & Sonstiges

Stadtfest-Bühnenprogramm

Stadtfest-Bühnenprogramm-Vereine

Stadtfest-Flohmarkt

Der Stadfestbeauftragte sollte recht behalten und zog am Sonntagnachmittag bereits eine erfreuliche Bilanz: „Bis auf Kleinigkeiten hat die Organisation gut funktioniert. Das schlechte Wetter am Samstagabend nehme ich nicht persönlich. Es war ein tolles Stadtfest“, so von Rüden.

Auch die Vertreter der Feuerwehr Lüdenscheid und des Deutschen Roten Kreuzes waren mit dem Verlauf der Feierlichkeiten zufrieden. „Es ist nichts schlimmes vorgefallen“, so DRK-Einsatzleiter Alexander Schwarzat. Die Leitstelle für die fünf Feuerwehrleute und bis zu 20 Ersthelfer des DRK befand sich im Bürgerforum. - jw

Die LN präsentieren in der Montagausgabe alles rund um das 37. Stadtfest auf fünf Lokalseiten!

Rubriklistenbild: © Wieschmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare