Stadtfest 2013 lockt mit rund 100 Ständen

+
Volker von Rüden (rechts) informierte über die Standverteilung beim diesjährigen Stadtfest. Knapp 50 Vereinsvertreter hörten zu.

LÜDENSCHEID -  Die Vorfreude wächst: Am 14. und 15. September steigt in Lüdenscheid das 37. Stadtfest. Und die Vorbereitungen für die kommunale Mega-Party laufen längst auf Hochtouren. So ging es bei einem Treffen im Bürgerforum jetzt um die Themen Standverteilung und Regularien.

Es informierte Volker von Rüden. Er ist bekanntlich neuer Stadtfest-Koordinator und damit Nachfolger von Wolfgang Löhn. Knapp 50 Vereinsvertreter und Standbetreiber waren mit von der Partie. Hier die wichtigsten Infos, die bei dem Treffen verkündet wurden:

Rund 100 Stände sind für das Stadtfest 2013 angemeldet – eine ähnliche Resonanz wie im Vorjahr. Auch Lüdenscheids belgische Partnerstadt Leuven präsentiert sich. Der Wochenmarkt wird bereits am Freitag stattfinden, danach kann der Aufbau der Stände beginnen. Nach Ende des Bühnenprogramms um Mitternacht kann das Fest auch dieses Jahr bei reduziertem Lärmpegel bis 1.00 Uhr weitergehen. Erfreulich: Die Feier soll sich diesmal ganz ohne störende Bauzäune entfalten können. - dt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare