Digitaler Spiel- und Hörspaß

Stadtbücherei: Wochenlanges Warten auf Toniebox 

+
Toniebox in der Stadtbücherei Lüdenscheid mit einer Auswahl von Tonies

Lüdenscheid - Wochenlang musste die Stadtbücherei auf die ständig ausverkauften Tonieboxen warten: Deswegen ausverkauft, weil sie so beliebt sind und der Hersteller dem großen Ansturm nicht gerecht werden konnten. Jetzt sind sie da.

Die Tonieboxen können seit vier Tagen in der Stadtbücherei ausgeliehen oder genutzt werden. Dazu gibt es 26 Tonies zur Auswahl – Figuren in Gestalt bekannter Kinderbuchhelden wie beispielsweise Bibi Blocksberg, der kleine Drache Kokosnuss oder der Räuber Hotzenplotz. 

Die Tonies laden einerseits zum Spielen ein, andererseits kann man sie auf die Toniebox stellen. Dann wird das dazu passende Hörbuch, ein Hörspiel, Musik oder auch ein Wissenstext abgespielt. Das funktioniert entweder über den Lautsprecher oder über einen Kopfhörer, der in die Box gesteckt werden kann. 

„Die Bedienung der Toniebox ist kinderleicht“, erklärt Anne Möbus, Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei. „Zum Einschalten muss man nur auf eines der Ohren drücken. Stellt man dann den Tonie auf die Box, beginnt auch schon das Hörbuch“, sagt Markus La Mendola, der zurzeit seinen Bundesfreiwilligendienst in der Stadtbücherei ableistet. Er hat die Toniebox auch eingerichtet. Dies sei kein Problem gewesen, erklärt er weiter. 

Es habe sich aber als etwas kompliziert herausgestellt, eine geeignete Variante für die Ausleihe zu finden. „Es gibt Büchereien, die die Tonies mit Bändern an der Box befestigen aber dann kann man nicht mehr vernünftig damit spielen. Wir haben nach einer Lösung gesucht, mit der auch der Spielspaß gegeben ist“, bemerkt La Mendola. Deswegen habe das Team beschlossen, die Tonies in einzelnen Kästen aufzubewahren, um gleichermaßen das Spiel- und Hörerlebnis gewährleisten zu können, sagen Möbus und La Mendola. 

Die Stadtbücherei möchte noch eine weitere Toniebox anschaffen, auf welche sie wegen des Ansturms aber noch warten muss. 

Laut Möbus ist eine Toniebox jederzeit in der Bücherei verfügbar, um sie dort mit Kopfhörern abzuspielen, und die Zweite sei direkt am ersten Tag ausgeliehen worden. „

Bei der Ausleihe entstehen keine weiteren Kosten für die Nutzer. Man benötigt nur seinen Büchereiausweis“, erklärt Möbus. Das Angebot der Tonies werde stetig erweitert, da erwartungsgemäß eine große Nachfrage bestünde. Eine Altersbeschränkung gibt es für die Ausleihe nicht und die Boxen sind offline nutzbar.

Infos zur Toniebox

Die Toniebox ist eine Kombination aus digitalem Medium und Spielspaß. Hörspiele und Musik können kabellos und kindgerecht abgespielt werden und die Figuren dienen außerdem als Spielzeuge. Der robuste und gepolsterte Würfel kann durch den Akku, der bis zu sieben Stunden hält, überall abgespielt werden. Die Tonies, die kleinen Figuren, sind passend zu den jeweiligen Titeln gestaltet. Zusätzlich gibt es Kreativ-Tonies. Auf diese kann individuell der persönlichen Hör-Spiel-Spaß übertragen werden. Jede Audiodatei kann so über die Toniebox abgespielt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare