Beträge werden erstattet oder verrechnet

Weil keine Schule war: Stadt erlässt Januar-Beiträge für offenen Ganztag 

Geldscheine Lüdenscheid Kita OGS Corona
+
Die Stadt erlässt den Eltern die OGS- und Kitabeiträge für Januar.

Der Präsenz-Unterricht war den gesamten Januar über ausgesetzt, und viele Eltern haben ihre Kinder zu Hause betreut. Um Familien für diesen Zeitraum finanziell zu entlasten, erlässt die Stadt Lüdenscheid Eltern die Januar-Beiträge für den offenen Ganztag

Lüdenscheid – Der Haupt- und Finanzausschuss hat am Montag diese finanzielle Erleichterung stellvertretend für den Rat einstimmig beschlossen.

Die Regelung betrifft den offenen Ganztag sowie sonstige außerschulische Ganztags- und Betreuungsangebote im Primarbereich. Die Beiträge entfallen für alle Eltern – und zwar unabhängig davon, ob sie eine Betreuung für ihre Kinder in Anspruch genommen haben oder nicht. Bereits eingezogene Beiträge werden den Eltern entweder erstattet oder mit Beiträgen der Folgemonate verrechnet, teilt die Stadt mit.

Die Hälfte des Geldes übernimmt das Land NRW

Das Land NRW übernimmt die Hälfte der ausfallenden Beiträge. Für die Stadt reduziert sich der Einnahmeverlust dadurch von 58 000 auf 29 000 Euro. Je nachdem, wie sich die Corona-Lage entwickele, könne die Stadt auch auf weitere Monatsbeiträge verzichten. Die Verwaltung orientiere sich hierbei an den Regelungen der Landesregierung. Auch die Januar-Gebühren für Kitas und die Kindertagespflege entfielen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare