Stadtfest als Besuchermagnet - Viele Fotos online

+
Die „Renegades Lüdenscheid“ gaben am Samstag einen Einblick in den „Linedance“. - Foto: K. Zacharias

Lüdenscheid - Optimale Wetterbedingungen, ein Bühnenprogramm, das für jeden Geschmack und jedes Alter etwas bereit hielt, sowie kulinarische Spezialitäten aus aller Welt – auch die 38. Auflage des Lüdenscheider Stadtfestes ist ihrem Ruf gerecht geworden und lockte am Wochenende mehrere tausend Besucher in die Innenstadt.

Sehr zur Freude der Organisatoren sowie aller Teilnehmer. Denn dass so ein Fest auch mit viel Arbeit verbunden ist, machte Bürgermeister Dieter Dzewas bei der Eröffnung deutlich und sprach allen Beteiligten seinen Dank aus. „Denn sie alle bereichern das Fest und repräsentieren die bunte Vielfalt in der Stadt“, verwies das Stadtoberhaupt auf die 100 Stände von 88 Vereinen, für die das Stadtfest nicht zuletzt eine wichtige Einnahmequelle sei. „Essen Sie viel, trinken Sie viel und immer das Richtige“, lud auch Dr. Dietmar Simon, Vorsitzender des Geschichts- und Heimatvereins als Veranstalter, die Besucher zu dem einen oder anderen Rundgang über das Stadtfest ein.

Denn schließlich gehe es bei der Veranstaltung in erster Linie darum, Freunde zu treffen und neue Bekanntschaften zu schließen. Und dazu boten die vielen Stände eine gute Gelegenheit. Ob Cocktails oder Bowle, Souvlaki oder Pasta, Reibekuchen oder Waffeln – was die Vereine am Wochenende anboten, kam einmal mehr einer kulinarischen Weltreise gleich. Aber auch Spiele für Kinder sowie Informationen für Erwachsene fehlten an den Ständen nicht und sorgten für jede Menge Abwechslung beim Gang übers Fest.

Stadtfest-Bands

Publikumsmagneten waren dabei wie immer die drei Bühnen, auf denen sich die Vereine sowie die verschiedensten Bands präsentierten. Ob Tanzvorführungen, Folklore, Sportliches oder Musik für jeden Geschmack – tausende Besucher drängten sich vor den Bühnen und belohnten die Akteure mit jeder Menge Applaus. Für ein buntes Treiben in der ganzen Innenstadt sorgte am Sonntag ganz traditionell der Flohmarkt. Bereits in den frühen Morgenstunden harrten die Standbetreiber in den dunklen Straßen und Gassen aus, um dann endlich aufbauen zu können. Das Wetter trug sein Übriges dazu bei, dass zwischenzeitlich kaum ein Durchkommen war. Deshalb gab es wohl nur wenige, die am Ende ohne Schnäppchen oder altes Schätzchen nach Hause gingen.

Stadtfest-Flohmarkt

Stadtfest-Beauftragter Volker von Rüden zog am Nachmittag ein durchweg positives Fazit: „Die Stimmung war einfach klasse, der Ablauf harmonisch und entspannt“, freute er sich, dass es keine schlimmen Vorkommnisse gegeben hat. Und mit einem Augenzwinkern versprach er: „Das war toll, das machen wir nächstes Jahr wieder.“

Viele weitere Fotos:

Open-air-Party

Stadtfest-Open-air-Party

Die Stände der Vereine

Lüdenscheider Stadtfest die Stände der Vereine

Das Bühnen-Programm

Bühnen-Programm auf dem Lüdenscheider Stadtfest

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare