Staberger Schüler zeigen „Amadeus“ im Kulturhaus

Mozart, dargestellt von Cornelius Cardinal von Widdern

LÜDENSCHEID - Mit einer aufwändigen Produktion präsentierte sich am Abend die Theater-AG Zeppelin-Gymnasium im Kulturhaus. Im großen Saal spielte das Schüler-Ensemble „Amadeus“, angelehnt an das Drama aus der Feder Peter Shaffers.

Im Rahmen von Rückblenden erzählte der kranke und alternde Hofkomponist Antonio Salieri (Christopher Hirth) im Rollstuhl am Rande der Bühne über das plötzliche Auftauchen des jungen und talentierten Mozarts, großartig gespielt von Cornelius Cardinal von Widdern, der dem Hofkomponisten dessen Mittelmäßigkeit deutlich vor Augen führt. Regie und Gesamtleitung oblag Liesel Brandts, die als Entrée in den Abend die Lebensstationen Mozarts vorstellte. Sowohl die Darstellung der Szenen am Hofe von Wien, als auch die Kostümierung und das Bühnenbild knüpften nahtlos an die Erfolge der letzten Jahre an. Das Stück wird am Sonntag um 17.30 Uhr noch einmal im Kulturhaus gezeigt. Es gibt noch Karten. - rudi

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare