Staberger laden ein zum großen Schulball

„Amber’s Delight“ heißt die Konzertband, die beim Staberger Schulball für Tanz- und Feierstimmung sorgen soll.

LÜDENSCHEID ▪ Musik und Tanz bis spät in die Nacht, zur Abwechslung ’was fürs Auge und nicht nur für den Kopf, zwischendurch Leckeres vom mediterranen Büfett, viel Gesprächsstoff an den Tischen und ein allseitiges „Schade-dass-es-schon-vorbei-ist“ zum Abschied – auch so kann Schule aussehen.

Für Samstag, den 20. November, laden die Staberger Gymnasien zum Schulball in die Schützenhalle am Loh ein. Ab 19.30 Uhr (Einlass 19 Uhr) erwartet Schüler (ab der 9. Klasse), Eltern, Lehrer, Ehemalige und Freunde des Stabergs ein festlicher Abend, an dem sich ausnahmsweise einmal alles um Noten ganz anderer Art dreht.

Als Konzertband haben die Veranstalter „Amber‘s Delight“ verpflichtet, die laut Selbstdarstellung wahre musikalische Allround-Talente mit vielseitigem Repertoire sind. Auch Standardtänze beherrsche die Band, so dass für jeden Geschmack und jedes tänzerische Können etwas dabei sein dürfte.

Temperamentvolles verspricht auch das Rahmenprogramm, für das die Lüdenscheider Tanzschule Klüttermann „mitreißende Choreographien zu Saturday Night Fever und Rocky Horror Picture Show“ ankündigt. Zudem wird die Gruppe „High Energy“ mit vier Hip- Hop- und Breakdance-Tänzern zeigen, was jenseits des Standards noch alles möglich ist. Als Vize-Weltmeister und mehrfacher Deutscher Meister verspricht das Quartett eine Show-Kombination kraftvoller Akrobatik-Elemente.

Vorverkauf (bis 18. November) in den Sekretariaten der Gymnasien: Erwachsene 12 Euro, ermäßigt 6 Euro; Abendkasse Erw. 14 Euro, ermäßigt 7 Euro; Kombikarte mit Büfett: Erw. 28 Euro, ermäßigt 22 Euro. Scholl-Gymnasium, Tel.: 36 54 90, gsg@ gsg-mk.de.; Zeppelin-Gymnasium,   Tel.:   36 55 90,   office@ zeppelin.mk.nw.schule.de.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare