Sponsorenlauf: Jeder Stempel bringt Geld

Bevor’s auf die nächste Runde ging, gab’s eine kleine Erfrischung für die sportlichen RSR-Schüler.

LÜDENSCHEID ▪ „Hakan, gib alles!“ – „Laura, zieh, zieh!“ – Stadionsprecher Thomas Fillinger hatte seine Schüler gestern alle im Blick, die Runde um Runde auf der Nattenberg-Bahn absolvierten, sich im Vorbeilaufen erfrischten und zwischendurch ihren Stempel auf der gelben Karte abholten, bevor's aufs Neue über 400 Meter ging.

Mehr als 600 Schülerinnen und Schüler der Richard-Schirrmann-Realschule dürften für den guten Zweck – eigentlich waren's sogar drei – unterwegs gewesen sein. Die Sponsoren, die für jede absolvierte Laufrunde einen vorher festgelegten Betrag zahlen, unterstützen die Psychologische Beratungsstelle Lessingstraße (zehn Prozent des Gesamtbetrages) und, zu gleichen Teilen, die Sportfachschaft und den Förderverein der Schule. Fördervereinsvorsitzender Udo Sommer war jedenfalls zuversichtlich, dass sich der sportliche Vormittag wieder, wie schon vor zwei Jahren, lohnte: „Wir hoffen auf etwa 10 000 Euro.“ Darüber hinaus ist man aber auch dankbar über zusätzliche Spenden, die dem Förderverein noch dabei helfen können, die verwilderte Sportanlage auf dem Schulgelände wieder in Schuss zu bringen. Spendenkonto: Sparkasse Lüdenscheid Kontonummer 31955 BLZ 458 500 05.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare