Spiel, Spaß und Steaks beim Brügger Feuerwehrfest

+
Die Helferinen und Helfer an der Cocktailbar hatten an beiden Tagen jede Menge zu tun.

Lüdenscheid - Ein reges Treiben herrschte Freitag und Samstag beim traditionellen Feuerwehrfest des Löschzugs Brügge. Etliche kulinarische Genüsse sowie Kinderanimationen und Musik verhießen beste Unterhaltung, Spiel und Spaß für die ganze Familie.

Für Kinder lockte eine große Hüpfburg, dazu waren Geschicklichkeitsspiele und Seifenblasen im Angebot, und ein Schminkstand verwandelte die kleinen Gäste in Tiger oder Piraten. Die freiwilligen Helfer hatten an beiden Tagen alle Hände voll zu tun.

An der Grillbude herrschte Hochbetrieb: Würstchen, Steaks, Pommes und Krautsalat gingen hier routiniert über die Theke, der Bierstand war umlagert, ebenfalls die Stehtische, an denen die Gäste stundenlang zusammenstanden, klönten, aßen und tranken und bei schönem Wetter das gesellige Miteinander genossen.

Feuerwehrfest Brügge

Ein Festzelt mit zahlreichen Sitzgelegenheiten war traditionell im Hof aufgebaut und wurde von Jung und Alt an beiden Tagen gleichermaßen bestens genutzt. Am Freitagabend legte DJ Dirk von Eagle Entertainment auf: Es durfte getanzt werden. An der Cocktailbar hatten die Helfer etliche Stunden ebenfalls reichlich zu tun.

Viele hundert Menschen zogen Freitag und am Samstag zum Feuerwehrfest, das am Samstag zusätzlich Waffeln und Kaffee zu bieten hatte. „Rundum gelungen“ war dann auch das Fazit der Organisatoren, das aus einem Team um den stellvertretenden Löschzugführer Michael Ackermann bestand.

Dies war übrigens das letzte Fest am Standort Volmestraße: Im nächsten Jahr wird das Feuerwehrfest am neuen Standort Brügger Bahnhof ausgerichtet. Dann wird es gleich drei Gründe zum Feiern geben: als traditionelles Feuerwehrfestes ist dies zugleich Einweihungsfeier und festliche Veranstaltung zum 125-jährigen Jubiläum und soll deshalb außer der Reihe einmal nicht im Juni, sondern erst im August ausgerichtet werden. - maya

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare