Die Sommerferien werden für Arbeiten genutzt

Sperrungen in Lüdenscheid: Hier wird es eng

+
An der Martin-Niemöller-Straße haben die Arbeiten bereits begonnen.

Lüdenscheid - Baulärm und Sperrungen kommen auf einige Bürger der Stadt Lüdenscheid zu, da während der Sommerferien Straßenarbeiten durchgeführt werden. Welche Straßen betroffen sind und wann diese Arbeiten durchgeführt werden, erfahren Sie hier:

Die Stadt Lüdenscheid nutzt die Sommerferien nicht nur dazu, Arbeiten in Schulen durchzuführen. Auch an Straßen und Gehwegen wird derzeit saniert und gebaut. 

Timbergstraße 

Heute beginnen die Arbeiten zur Erneuerung der Fahrbahndecke der Timbergstraße. Im ersten Schritt wird an diesem Tag die Deckschicht vom Ende der Straße (Sackgasse) bis zur ersten Einmündung der Straße Am Waldberg (Höhe Hausnummer 31) abgefräst. Dabei kann es laut Stadtverwaltung zu Einschränkungen und zeitweiligen Sperrungen der Timbergstraße kommen. Die Anwohner wurden im Vorfeld durch das beauftragte Bauunternehmen informiert. Bis einschließlich 15. Juli sollen weitere Arbeiten auf diesem Teilstück durchgeführt werden. Für den 16. und 17. Juli ist geplant, den Bereich unter Vollsperrung zu asphaltieren. Dazu werden die Anwohner noch einmal gesondert informiert. Das zweite Teilstück bis zur Einmündung auf die L 694 soll dann ab 20. Juli bearbeitet werden. Hier sind allerdings nur eine halbseitige Sperrung und eine Regelung der Durchfahrt mit einer Ampelanlage vorgesehen. 

Niemöller-Straße

Bereits am Montag haben die Arbeiten für die Fortführung des Gehwegs an der Martin-Niemöller-Straße begonnen. Bisher reichte der Gehweg nur bis zur Einfahrt des Kirchheim Parkplatzes. Nun wird eine Mauer im Bereich des Parkplatzes abgebrochen. Damit entsteht Raum für die Weiterführung des Gehweges bis zur Friedrichstraße. Im Bereich der Baustelle hinter der Zufahrt zum Kirchheim-Parkplatz ist die Straße halbseitig gesperrt. Auch einige Parkplätze können während der Arbeiten nicht genutzt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare