Alle Interessierte eingeladen

Sperrung für Lkw: Info-Treffen

Der Leiter der SIHK-Geschäftsstelle Lüdenscheid, Claus Hegewaldt, SIHK-Präsident Harald Rutenbeck sowie die Bürgermeister von Lüdenscheid und Schalksmühle, Dieter Dzewas und Jörg Schönen-berg, laden zur Informationsveranstaltung ein.

Lüdenscheid - Die Stadt Lüdenscheid lädt gemeinsam mit der Gemeinde Schalksmühle und der Südwestfälischen Industrie- und Handelskammer (SIHK) zu der bereits angekündigten Informationsveranstaltung über die geplante Sperrung der Autobahnauffahrt Lüdenscheid-Nord für LKW in Fahrtrichtung Dortmund ein.

Die Veranstaltung findet am kommenden Donnerstag ab 14 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses statt.

Anlass für die Veranstaltung ist eine Mitteilung des Lan-desbetriebs Straßen NRW von Mitte März, wonach bei Überprüfung der Sterbecker Talbrücke statische Defizite an dem Bauwerk festgestellt worden seien. Zur Entla-stung der Brücke plant der Landesbetrieb deshalb – wie berichtet – unter anderem eine Sperrung der Autobahnauffahrt Lüdenscheid-Nord für Lkw in Fahrtrichtung Dortmund.

Lesen Sie dazu auch:

- Lkw droht Sperrung der Zufahrt zur A 45

- Lkw-Umleitung stößt in Lüdenscheid auf Widerstand

- Fröhling fordert bauliche Lösung für A 45

- Lüdenscheid-Nord: Lkw-Sperrung nicht vermeidbar

Durch die vorgesehene Sperrung, schreibt die Stadtverwaltung Lüdenscheid, sei mit starken Verkehrsbelastungen auf den Umleitungsstrecken zu rechnen. Außerdem hätten die vom Landesbetrieb geplanten Maßnahmen erhebliche Beeinträchtigungen für die im betroffenen Lüdenscheider und Schalksmühler Umfeld ansässigen Unternehmen und weiteren Einrichtungen zur Folge. An der Veranstaltung werden außer Vertretern aus Politik und Industrie auch Mitarbeiter des Landesbetriebes Straßen NRW teilnehmen, um über das geplante Vorhaben und die voraussichtliche Dauer der Sperrung zu informieren und für Erörterungen zur Verfügung zu stehen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare