XXL-Frikadelle brutzelt am Sternplatz

+
Mark Patrick Tofote

LÜDENSCHEID - Das wird ein dickes Ding: Denn Samstag gibt’s am Sternplatz ein fleischiges Spektakel – wenn Mark Patrick Tofote von der „Hulda“ eine 150-Kilo-Frikadelle brät. Den Fleischklops im XXL-Format können sich rund 750 Leute teilen – und damit etwas Gutes tun.

Den Erlös bekommt nämlich die Lebenshilfe. Los geht’s um 11 Uhr. Dann kommt die Riesenfrikadelle – mit einem Durchmesser von einem Meter – auf den Schwenkgrill. Bereits in der Nacht wird sie von der Fleischerei Geier zubereitet und vorgegart. Die Zutaten: 120 Kilo gemischtes Hackfleisch und 30 Kilo Gewürze, Zwiebeln, Eier und Panade. „Ohne Vorarbeit würden wir die Frikadelle ja gar nicht gar bekommen“, sagt Tofote.

Der Gastronom ist dennoch ein bisschen aufgeregt, denn geprobt hat er bislang nur mit einer 10- und einer 18-Kilo-Frikadelle. „Aber ich bin Optimist, das wird schon.“ Viel wichtiger sei ihm, dass das Wetter mitspielt – Regen ist vorausgesagt. Aber: Die Aktion wird definitiv stattfinden, denn der große Schwenkgrill ist überdacht. Außerdem sollen zwei Bierwagen, bewirtet von der Lebenshilfe und der Feuerwehr (Löschzug 1/Stadtmitte), für ausreichend Getränke sorgen. Die Kinder können sich zudem kostenlos, „gerne aber gegen Spende“, am Kistenklettern versuchen. Für die passende Musik sorgen ab 15 Uhr die Lebenshilfe-Band „Eygelb“ und ab 19 Uhr Christian Bredderman & Friends.

Zusammen mit seiner Mutter, „Hulda“-Wirtin Silvana Arnold, hofft Mark Patrick Tofote also auf viele Besucher, die sich über die 150-Kilo-Frikadelle hermachen. Die gibt’s für zwei Euro – inklusive Toast, Senf und Ketchup.Lisa-Marie Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare