Spektakulärer Unfall mit glimpflichem Ausgang "Am Neuen Haus"

+
Helfer kümmern sich um den verunglückten Wagen.

LÜDENSCHEID - Am Mittwoch gegen 9.30 Uhr erlitt ein 70-jähriger Lüdenscheider auf der Straße Am Neuen Haus am Steuer seines VW Golf einen Schwächeanfall. Der Wagen schlingerte über die Gegenfahrbahn, durchbrach das Tor einer Fabrik und blieb auf der Seite liegen.

Fußgänger waren zur Unfallzeit glücklicherweise nicht dort unterwegs. Der Mann war nach Polizeiangaben zunächst nicht ansprechbar. Kräfte der Feuerwehr befreiten ihn durch den Kofferraum des Autos. Wie ein Polizeisprecher sagte, blieb der 70-Jährige unverletzt und war Minuten nach dem Unglück wieder bei Kräften. Der Sachschaden liegt bei mindestens 3500 Euro. - omo

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare