Spannung bis zum Schluss: Inge Finke gewinnt Nissan

LÜDENSCHEID ▪ Die Spannung war groß, die Laune bestens: Rund 200 Gewinner, Sponsoren und Gäste versammelten sich gestern Abend im Kulturhaus zur Preisverleihung des Weihnachtsrätsels des Märkischen Zeitungsverlages (MZV). Rund 26 800 Einsendungen waren in den vergangenen Wochen eingegangen, mehr als 50 Gewinner ermittelt worden – und zur großen Feier eingeladen. Doch wer welchen der attraktiven Preise im Gesamtwert von fast 28 000 Euro bekommen sollte, blieb bis zuletzt geheim.

Moderator Mirko Heintz verstand es wie schon in der Vergangenheit, die Preisverleihung äußerst kurzweilig und unterhaltsam vorzunehmen. Sponsoren und MZV-Medienberater überreichten Gutscheine und Sachpreise und stießen jedes Mal auf einen glücklichen Gewinner.

Weihnachts-RÄTSEL 2010

Neben Hauptgewinnerin Inge Finke aus Meinerzhagen, die seit gestern einen Nissan Pixo aus dem Autohaus Bengelsträter (Kierspe) fährt, freute sich auch Peter Jens aus Lüdenscheid über seinen Preis: Er darf exklusive Möbel des Badstudios Murza (Nachrodt) aufstellen.

Gewinner des Weihnachtsrätsels 2010

Ortrud Herberg aus Halver war vorab als dritte Preisträgerin ermittelt worden. Sie freute sich – nicht zuletzt angesichts des auch gestern herrschenden fiesen Winterwetters – über ein Stück Sonne für zuhause: den Strandkorb „Kampen XXL“, gestiftet vom MZV, in den fürs Foto alle drei Hauptgewinner passten.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare