Souvlaki, Livemusik und Tanz: Straßenfest am Kölner Eck

+
Über viele Stunden herrschte beim Straßenfest am Kölner Eck fröhliche Stimmung.

Lüdenscheid - Fröhliche Stimmung herrschte am Kölner Eck beim zweitägigen Straßenfest.

Anwohner, Freunde, Passanten und viele Stammgäste fanden sich an der Sackgasse am Ramsberg ein, die eigens für das Fest abgesperrt worden war, und genossen bei warmem Wetter und strahlendem Sonnenschein ein zünftiges Fest mit griechischen und deutschen Spezialitäten. Geboten wurden Souvlaki und Bratwurst vom Grill, selbst zubereiteter Krautsalat, und mediterrane Beilagen wie Oliven und Peperoni. Der Bierwagen war umlagert, zahlreiche Sitzgelegenheiten auf der Straße waren voll belegt mit Menschen, die in Gespräche vertieft waren, aßen, tranken oder die fröhliche Stimmung genossen und der Livemusik lauschten.

Für diese war Frank-Mario Hohnbaum (Keyboard und Gesang) von der Sauerländer Showband Let´s Dance verantwortlich, der mit einem bunten Mix aus Country, Schlagern, Oldies, Rock und Pop aufwartete und die Partylaune der Gäste gekonnt zu steigern verstand. Ab 20 Uhr verstärkte am Freitag Entertainerin Meike, ebenfalls von Let´s Dance, zünftig im Westernstil gekleidet, den musikalischen Part mit ihrem Gesang und heizte die Stimmung zusätzlich an. Viele Anwesende ließen es sich nicht nehmen und tanzten auf der Straße.

Am Samstag ging die Party ab 14 Uhr weiter mit dem gleichen Programm und ebenfalls viel guter Resonanz. Unterstützung am Grill erhielten die Wirtsleute Savvas Christoforidis und Eleftheria Christoforidou, die zum zweiten Mal zu einem zweitägigen Sommerfest eingeladen hatten, von griechischen Freunden.

Die Wirtsleute wollen mit dem Straßenfest mit dazu beitragen, die guten nachbarschaftlichen Beziehungen zwischen Alt und Jung zu pflegen und zu vertiefen. „Gelungen“, wertete am Ende dann auch Savvas Christoforidis, der sich über die gute Resonanz freute. - maya

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare