Gaukler, Hexen und edle Rittersleute

Wie Schmuck hergestellt wurde, können die Gäste auch erfahren.

Lüdenscheid - Gaukler, Hexen, Ritter – all diese Gesellen werden am kommenden Sonntag die Lüdenscheider Altstadt bevölkern. Der Altstadtverein lädt für diesen Tag von 12 bis 18 Uhr zum 3. Altstadt-Mittelalterfest auf dem Graf-Engelbert-Platz, in den Altstadtgassen und der oberen Wilhelmstraße ein.

Zwischen 14 und 16 Uhr ist die Schauspieltruppe „Die Pömpler“ in der Altstadt unterwegs. Präsentierten werden die Laiendarsteller neben zahlreichen Walking Acts ihr neues Stück „Die Legende vom Medardusbrunnen“. Die Musikgruppe „Musica Fatale“ wird um 13.30 Uhr, 15 und 17 Uhr aufspielen. Harfenmusik steuert Naelah Aysanoglu bei. Barde Sigi und die Irish-Folk-Formation „Black Tea“ runden das musikalische Angebot ab. Einen Einblick in alte Handwerke wie das Korbflechten, das Weben oder die Gewandschneiderei können die Besucher ebenfalls bekommen.

Für die kleinen Gäste hat der Alstadtverein beim Mittelalterfest ebenfalls viele Angebote vorbereitet. Rund um die Erlöserkirche können die Kinder zwischen 13 und 16 Uhr das Glück auf dem Rücken der Pferde, in diesem Falle Ponys, erleben. Ein Kinderschminkstand, ein Nagelbalken und vieles mehr soll für Spiel, Spaß und Spannung sorgen. Und natürlich sollen auch die Schlemmermäuler auf ihre Kosten kommen.

Alle Lüdenscheider sind zum Spektakel eingeladen. Besonders gern gesehen sind aber die Gäste, die sich stilecht – ob als Hexe, Gaukler oder Prinzessin gewandet – einfinden. - mf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare