Ein Sonntag rund ums Auto

+
Die Autoschau-Teilnehmer haben sich unter anderem einen Bobbycar-Parcours für Kindergarten-Kinder einfallen lassen.

Lüdenscheid - Der nächste verkaufsoffene Sonntag am 4. Mai steht ganz im Zeichen der Mobilität: Fast ein Dutzend heimischer Autohäuser stellt zwischen 13 und 18 Uhr fast 100 Fahrzeuge im Innenstadtbereich aus. Flankiert wird die Autoschau von einer ganzen Reihe zusätzlicher Info- und Unterhaltungsangebote, letztere vor allem für Kinder.

Gestern traf sich die Runde mit Innungsvertretern und LSM-Geschäftsführer André Westermann, um die Standorte im Rosengarten, auf Stern- und Rathausplatz zu vergeben, zum Teil auch zu verlosen. Das gelang zur Zufriedenheit aller Beteiligten, zumal vereinzelt bereits die Anzahl der Fahrzeuge den Standort bestimmte. In diesem Jahr wird die Aufstellung noch zusätzlich erschwert, weil neben den Rettungswegen und der Außengastronomie auch die Wahlkampfstände der Parteien berücksichtigt werden müssen.

Klaus Ballauf, 1. Vorsitzender der Kfz-Innung, freute sich, diesmal unter dem Innungsmotto „Wir können Auto“ wieder mit dem Autosalon in der Innenstadt zu sein. Damit die Suche nach dem neuen Familienwagen für niemanden langweilig wird, ist besonders auch für Kinder einiges vorgesehen – von der Puppenbühne über die Riesenhüpfburg bis hin zum Bobbycar-Parcours-Wettbewerb.

Ebenfalls unter anderem mit dabei: die Klimabeauftragte der Stadt, Dekra, TÜV Nord, ADAC, Kfz-Gewerbe mit Ausbildungswand sowie die Verkehrswacht. -  sum

Folgende Autohäuser beteiligen sich: Jürgens (Mercedes), Autopark Lüdenscheid (Volvo, Land Rover), B &R-Automobile (Toyota), Gebrüder Nolte (Honda, Opel, Chevrolet), Langenscheid (Renault, Dacia), Pflug (Ford), Sauerland Garage (Citroen, Peugeot), Theiss & Cossmann (Hyundai), Trimpop (Skoda, Suzuki), Wigger Automobile (Peugeot, Kia), Wahl-Gruppe (Renault, Dacia).

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare