Wiedersehen mit Daniel Galati

„Sonnabend“ spielt Freitag im Lönneberga.

Lüdenscheid - Ein Wiedersehen mit der Band „Sonnabend“ gibt es am Freitagabend im Lönneberga. Die Gruppe um den Lüdenscheider Musiker Klaus Sonnabend hatte zu Beginn diesen Jahres ihr Debütalbum „Einer dieser Tage“ veröffentlicht. Nach einer kleinen Sommerpause freuen sich die Musiker, wieder live ihre Songs spielen zu können. Einlass ist ab 19 Uhr, Konzertbeginn ab 21 Uhr, der Eintritt kostet fünf Euro.

Seit zwei Jahren existiert die Band. Angefangen hatte man ursprünglich mit Daniel Galati als Schlagzeuger. Doch nach dem Ausscheiden von Galati wurde mit Claus Schulte ein sehr guter Ersatz gefunden. Da Schulte aber leider am Freitag nicht im Lönneberga mit dabei sein kann, kommt es quasi zu einem „Revival“. „Es ist schön, wieder mit Daniel auf der Bühne stehen zu können“, freut sich Klaus Sonnabend, „wir hatten uns lange nicht gesehen, und bei unserer einzigen Probe für das Konzert hat es dann auch gleich wieder sehr gefunkt. Daniel kannte zwar viele der Songs noch nicht, war aber sichtlich begeistert.“

Überhaupt kann die Band auf viele positive Rückmeldungen aus Radio und Presse zurückblicken. Wer das Album noch nicht besitzt, so heißt es seitens der Band, kann sich noch diese Woche bei Amazon gratis den Song „Ich tanz immer weiter“ von Sonnabend downloaden. Weitere Tourtermine, Videos, Songs und News findet man auch im Internet unter www.sonnabend-band.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare