MVG-Sonderfahrpläne und Straßensperrungen

Lüdenscheid - Für den AOK-Firmenlauf in der Lüdenscheider Innenstadt am Freitag, 27. Juni, sperrt die Stadt Teile der Innenstadt von etwa 19 bis 21 Uhr. Aus diesem Grund wird es in dieser Zeit wieder für Autofahrer zu ein paar Beeinträchtigungen kommen, zudem gibt es erneut Sonderfahrpläne der MVG.

Im Zuge des Firmenlaufs werden folgende innerstädtische Straßenabschnitte während der Veranstaltung gesperrt: Heedfelder Straße und Bahnhofstraße zwischen Rahmedestraße und Altenaer Straße, Altenaer Straße zwischen Wiesenstraße und Bahnhofstraße, Weststraße und Parkstraße ab Frankenplatz in Fahrtrichtung Zentrum. Es wird darum gebeten, diese Bereiche möglichst großräumig zu umfahren.

Zudem können in diesem Zeitraum die Busse der MVG folgende Haltestellen nicht bedienen: Ludwigstraße, Christuskirche, Wermecker Weg, Bahnübergang, Lessingstraße, Bahnhof, Hauptpost, Augustastraße, AOK, Rathausplatz, Graf-von-Galen-Straße, Frankenplatz und Friedrichstraße.

Für folgende Buslinien gibt es Umleitungen:

Linien S1, 37 und 61 – Richtung Sauerfeld: Ab Haltestelle Schmalspurstraße über Humboldtstraße, Oberstadttunnel, Geschwister-Scholl-Gymnasium zum Sauerfeld.

Linie S2 von Plettenberg nur bis Sauerfeld - HST Bahnhof kann nicht angefahren werden. Ab Haltestelle Kluser Platz über den regulären Linienweg bis Sauerfeld, die Haltestelle Bahnhof wird nicht bedient. In Gegenrichtung ab Haltestelle Sauerfeld über den regulären Linienweg Richtung Plettenberg.

Linie 40 (Sauerfeld – Schubertstraße): Ab Sauerfeld über Kölner Straße, Westfalenstraße, Sachsenstraße, Bayernstraße und weiter über den bekannten Linienweg. Die Fahrt in Gegenrichtung erfolgt umgekehrt.

Linien 41 und 87 (Sauerfeld – Schubertstraße/Schalksmühle): Ab Sauerfeld über Altenaer Straße, Rahmedestraße, Heedfelder Straße und weiter über den regulären Linienweg. Die Fahrt in Gegenrichtung erfolgt umgekehrt bis zur Haltestelle Schmalspurstraße. Ab dort über Humboldtstraße, Oberstadttunnel, Geschwister-Scholl-Gymnasium zum Sauerfeld.

Linien 42 und 44 (Sauerfeld – Noell/Freisenberg):  Ab Sauerfeld über Altenaer Straße, Rahmedestraße und weiter über den bekannten Linienweg. Die Fahrt in Gegenrichtung erfolgt umgekehrt bis zur Haltestelle Schmalspurstraße. Ab dort über Humboldtstraße, Oberstadttunnel, Geschwister-Scholl-Gymnasium zum Sauerfeld.

Linie 47 (Sauerfeld – Brügge):  Ab Sauerfeld über Kölner Straße, Westfalenstraße, Sachsenstraße, Parkstraße und weiter über den bekannten Linienweg. Die Fahrt in Gegenrichtung erfolgt umgekehrt.

Linie 54 (Sauerfeld – Plettenberg): Ab Sauerfeld über Hochstraße und weiter über den regulären Linienweg. Die Fahrt in Gegenrichtung erfolgt nur bis zur Haltestelle Sauerfeld.

Linie 134 (Sauerfeld – Brügge): Ab Sauerfeld über Altenaer Straße, Rahmedestraße, Oberlösenbach und weiter über den bekannten Linienweg. In Gegenrichtung von Brügge in Richtung Sauerfeld über Rahmedestraße, Altenaer Straße und ab der Haltestelle Schmalspurstraße über Humboldtstraße, Oberstadttunnel, Geschwister-Scholl-Gymnasium zum Sauerfeld.

Die Linien 48 und 58 fahren ohne Umleitung über den regulären Linienweg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare