Haus an der Altenaer Straße gestürmt

SEK-Einsatz in Lüdenscheid: Ermittler schweigen weiterhin

+

[Update Mittwoch 11.55 Uhr] Lüdenscheid - Ein Sondereinsatzkommando hat am Dienstagmorgen gegen 7.50 Uhr ein Haus an der Altenaer Straße in Lüdenscheid gestürmt. Mit Brecheisen verschafften sich die Beamten Zugang. Zum Hintergrund der Polizeiaktion schweigt die Staatsanwaltschaft weiterhin.

Die ermittelnde Staatsanwaltschaft verwies auf Nachfrage der Redaktion auf das laufende Verfahren und machte keine näheren Angaben. 

Oberstaatsanwalt Dr. Gerhard Pauli erläuterte am Mittag in einem weiteren Gespräch mit unserer Redaktion, dass der Einsatz in Lüdenscheid Teil einer größeren Ermittlungsaktion gewesen sei, die wiederum noch nicht abgeschlossen sei. Aus diesem Grund könne man keine Details zu Hintergründen nennen und werde dies auch im Laufe des Tages nicht mehr tun.

Das gestürmte Objekt ist auffällig gesichert mit Zaun, Schildern und Überwachungskameras.  

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare