Übergangsstellplätze an der Hohen Steinert

So sollen Parkplatz-Probleme am Kreishaus gelöst werden

+
Auf diesem Parkplatz neben dem Kreishaus soll die neue Parkpalette für Mitarbeiter des Märkischen Kreises entstehen

Lüdenscheid – Bevor an der Straße An den Tannen mit dem Erweiterungsbau des Kreishauses begonnen werden kann, müssen neue Parkplätze für die Mitarbeiter her.

Dafür soll eine neue Parkpalette an der Heedfelder Straße entstehen, auf dem Platz stadteinwärts neben dem Kreishaus. Darüber informierte Gebäudemanager Manfred Fischer am Mittwoch die Mitglieder des Bau- und Straßenausschusses des Märkischen Kreises.

Das bedeutet aber auch, dass für die Dauer der Bauarbeiten die Parkplätze, die jetzt dort zur Verfügung stehen, nicht genutzt werden können.

Deshalb hat der Kreis für diesen Zeitraum für seine Mitarbeiter 100 Stellplätze an der Hohen Steinert reserviert. Laut Fischer sei das ein Fußweg von fünf Minuten, das sei zumutbar. Erklärtes Ziel sei es dadurch, Kundenparkplätze weiterhin „so nah wie möglich am Gebäude“ vorhalten zu können.

Bis Frühjahr 2020 soll die neue Parkpalette mit etwa 120 Plätzen – 60 mehr als bislang – stehen, die durch eine Schranke den Mitarbeitern vorbehalten sind. Mit diesem Zeitplan kollidiert die Reservierung nicht mit der Kirmes des Bürgerschützenvereins, wurde betont.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare