1. come-on.de
  2. Lüdenscheid

Solidarität mit dem Iran: Aktion in Lüdenscheid geplant

Erstellt:

Von: Leon Malte Cilsik

Kommentare

Am Weltfrauentag demonstrierte die Aktionsgruppe 8. März in Lüdenscheid.
Am Weltfrauentag demonstrierte die Aktionsgruppe 8. März in Lüdenscheid. © Privat

Auch in der Bergstadt soll ein Zeichen der Solidarität für die Proteste im Iran gesetzt werden, und zwar am Samstag, 15. Oktober, um 16 Uhr auf dem Rathausplatz.

Lüdenscheid – Ausgelöst durch den Tod der 22-jährigen Zhina „Mahsa“ Amini, die von der iranischen Sittenpolizei verhaftet wurde wegen „unislamischer Kleidung“, richten sich die Proteste längst nicht mehr nur gegen den Kopftuchzwang sondern gegen die tiefgreifenden Menschenrechtsverletzungen im Iran. Deshalb betonen die Organisatorinnen Sandra Manß (Tel. 01 75 41 52 542) und Angelika Linnepe (Tel. 01 60 74 88 088), man wolle mit der Veranstaltung den Protestlerinnen zeigen: „Ihr seid nicht allein!“

Auf dem Programm stehen unter anderem Wortbeiträge und die inoffizielle Hymne der Proteste „Bella ciao“. Wer will kann sich bei der Aktion die Haare abschneiden lassen, die dann gesammelt und an die iranische Botschaft geschickt werden sollen. Vorab können Teilnehmer für 14 Euro T-Shirts mit einem Foto von Zhina Amini und dem Aufdruck „Women, Life, Freedom“ bestellt werden.

Auch interessant

Kommentare