"World of Wardcraft"

Poetry Slam im großen Saal

+
"World of Wordcraft" findet am Freitagabend im großen Saal statt. Es gibt wieder Karten.

Lüdenscheid -  Große Freude bei den Organisatoren des Poetry-Slams „World of Wordcraft“: 2016 zog man nach fünf guten Jahren aus dem Saal der Gaststätte Dahlmann an der Grabenstraße ins benachbarte Kulturhaus und redete und reimte fortan – abgesehen vom Jahresfinale – im kleinen Saal.

Jetzt ist die Nachfrage nach den Eintrittskarten für den Slam, der am Freitagabend um 20 Uhr beginnt, so groß, dass schon Tage vorher die Karten für den kleinen Saal ausverkauft waren.

Kurzerhand machte das Team Nägel mit Köpfen: Die Veranstaltung wird in den großen Saal verlegt, und damit stehen ab sofort noch Karten zur Verfügung.

Zum Saisonauftakt kommt René Sydow aus Witten. Er ist Schriftsteller, Kabarettist, Schauspieler und Regisseur. Mit dabei sind auch Björn Rosenbaum (Dortmund) und Simeon Buß (Bremen). Seine Teilnahme beim Saisonauftakt ist zu einer kleinen Tradition geworden.

Marvin Weinstein (Berlin) ist Studio- und Synchronsprecher Komplettiert wird das Line-up von der Plettenbergerin Luise Wolff und Elena Nern.

Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr. Der Eintritt kostet 11, ermäßigt neun Euro plus Vorverkaufsgebühr an der Theaterkasse.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare