Sittenstrolch am Wehberg gesichtet: Polizei sucht Zeugen

+
Symbolbild

Lüdenscheid - Die Polizei fahndet nach einem Exhibitionisten, der sich am Nachtigallenweg im Ortsteil Wehberg herum treibt.

Einer Seniorin war der Mann laut Einsatzbericht bereits mehrmals im Wald begegnet – „und merkwürdig vorgekommen“. 

Am Donnerstag gegen 12.30 Uhr traf die Lüdenscheiderin den Unbekannten erneut im Bereich zwischen Nachtigallenweg und Eulenweg. Der schaute sie an, zog seine Hose herunter und begann, an seinem Geschlechtsteil zu manipulieren. 

Auch anderen Personen war der Mann bereits aufgefallen. Der Unbekannte ist ungefähr 1,80 Meter groß und schlank. Er wirkt jung, eventuell um die 20 Jahre alt, und trug zur Tatzeit dunkle Kleidung mit einem Kapuzenpulli. 

Die Polizei fragt: Wer hat den Mann ebenfalls beobachtet und kann Hinweise zu seiner Identität geben? Hinweise erbitten die Ermittler in Lüdenscheid unter Telefon 90 99 0.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare