Polizei sucht Zeugen in Lüdenscheid

Silvesterböller sprengt Heckscheibe eines Autos während der Fahrt

+
Symbolbild: Silvesterböller wird gezündet

Lüdenscheid - Glück im Unglück hatte ein Autofahrer in Lüdenscheid. Sein Auto wurde von einem Böller getroffen, woraufhin die Heckscheibe zerstört worden war. Der Fahrer blieb unverletzt. 

Wie die Polizei mitteilt, befuhr der Führer eines grauen Peugeot am Dienstag gegen 1.35 Uhr die Hochstraße in Fahrrichtung Bräuckenstraße. In Höhe einer dortigen Fußgängerampel bemerkte der Fahrzeugführer plötzlich einen lauten Knall und stellte anschließend fest, dass die Heckscheibe an seinem Fahrzeug gesplittert war. 

Es besteht der Verdacht, dass durch unbekannte Täter ein Silvesterknallkörper auf das Fahrzeug geworfen und die Heckscheibe hierdurch beschädigt wurde. Damit handelt es sich um einen gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Zeugen dieses Vorfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 02351/9099-0 mit der Polizei Lüdenscheid in Verbindung zu setzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare