Silvester und Neujahr in Lüdenscheid: Das ändert sich bei der Müllabfuhr

+

Lüdenscheid – Wegen des Feiertages ändert sich die Müllabfuhr.

Der STL teilt mit, dass die Abfall- und Wertstoffsammlungen wegen des Neujahrfeiertages am 1. Januar 2020 in der ersten Kalenderwoche jeweils einen Tag später durchgeführt und wie folgt verlegt werden: 

Von Mittwoch, 1. Januar (Neujahrstag), auf Donnerstag, 2. Januar, und entsprechend weiter bis Freitag, 3. Januar, auf Samstag, 4. Januar. 

Auf dem STL-Recyclinghof werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und samstags von 8 bis 16 Uhr Abfälle (zum Beispiel Sperrmüll, E-Schrott, Grünabfälle, Altpapier, Schadstoffe) aus Haushalten angenommen und Abfallbehälter verkauft. 

Für die An-, Ab- beziehungsweise Ummeldung von Abfallbehältern sowie für den Verkauf von Abfallsäcken und Gebührenanhängern ist die Kasse des STL-Recyclinghofes montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. 

Sperrmülle, Schnitt- und Grünabfälle werden nach schriftlicher Anmeldung kostenlos abgeholt. Anmeldung online unter www.stl-luedenscheid.de oder per Anmeldekarte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare