Senioren von der Weststraße lassen‘s krachen

Musikalisches Duo: Frank und Lucas (7) Hohnbaum sangen weihnachtliche Lieder für die Bewohner. ▪ Weber

LÜDENSCHEID ▪ Berauschendes Fest: Am Mittwoch haben sämtliche Bewohner des Seniorenwohnheims Weststraße eine Weihnachtsparty gefeiert. Und die hatte einiges zu bieten – ein üppiges Dinner à la Traumschiff, Musik & Co.. Aber die Besinnlichkeit kam dabei nicht zu kurz.

Rund 140 Leute saßen in der Caféteria, aber auch in den einzelnen Wohnbereichen gemütlich zusammen. Der Bergstadt-Vagabund Frank Hohnbaum sorgte gemeinsam mit seinem Sohn Lucas (7) für die passende Musik: Mit Keyboard, Akkordeon und Gesang gaben sie ein üppiges Repertoire an Weihnachtsliedern zum Besten.

Auch aus kulinarischer Sicht bot das Wohnheim seinen Gästen einiges: Nach einem Kaffeetrinken endete der Abend mit einem Dinner à la Traumschiff. „Das ist so richtig schön lecker und festlich. Genau wie im Fernsehen“, sagte Therapie-Mitarbeiterin Christa Rentrop.

Außerdem präsentierte sich gestern der Hauschor unter der Leitung von Brigitte Hembeck. Und Pfarrer Michael Pahl hielt eine kleine Predigt. Zudem zogen noch Flötenspielerinnen und andere Musiker durchs gesamte Gebäude, um alle Bewohner mit weihnachtlichen Klängen zu erreichen.

Bürgermeister Dieter Dzewas ließ es sich übrigens nicht nehmen, die Feier zu eröffnen und sich beim Team sowie den vielen ehrenamtlichen Helfern für ihr Engagement zu bedanken. ▪ Lisa Weber

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare