Seehunde und Robben

Die Seehunde und Robben sehen sehr süß aus.

Mit den großen Knopfaugen und den empfindlichen Barthaaren kommt der Seehund auch im trüben Wasser klar. Die Vorderflossen tragen an jedem Finger kräftige Krallen. Die Robben und Seehunde leben an der Küste und tagsüber liegen sie auch gerne auf Sandbänken und sonnen sich. Die Muttertiere säugen dabei ihre Jungen.

Aber was ihr auf keinen Fall machen dürft, ist, wenn ihr einen Heuler (also Robbenkinder) findet, dürft ihr sie nicht anfassen, sonst werden sie von ihren Müttern verstoßen.

Hannah Kischporski, Luca Carbone, Klasse 4d, Burgschule Neuenrade

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare