Schwerer Unfall auf der Volmestraße

+
Bei einem schweren Unfall auf der Volmestraße wurde ein Fahrer schwer, einer leicht verletzt.

LÜDENSCHEID ▪ Mit einem Rettungshubschrauber musste am Montag nach einem schweren Autounfall am späten Nachmittag ein Schwerverletzter in ein Krankenhaus gebracht werden.

Der vermutlich leicht verletzte Unfallgegner kam mit dem Rettungswagen ins Klinikum Hellersen. Gegen 16.30 Uhr waren auf der Volmestraße im Bereich der Bushaltestelle Grüne-Baberg zwischen Stephansohl und Brügge – etwa in Höhe der Hausnummer 114 – zwei Kleintransporter zusammengestoßen.

Transporter stoßen frontal zusammen

Zum Video

Ein 22-jähriger Schalksmühler, der in Richtung Schalksmühle unterwegs gewesen war, geriet nach Zeugenaussagen ausgangs einer Rechtskurve nach links in den Gegenverkehr und prallte mit der Fahrerseite gegen die Fahrerseite des entgegenkommenden Kleintransporters eines 28-jährigen Schalksmühlers.

Die Volmestraße blieb während der Rettungseinsätze, der Unfallaufnahme und der Spurensicherung voll gesperrt. Der Feierabendverkehr staute sich entsprechend. Die Aufräumarbeiten dauerten bis in den frühen Abend an, bevor die Straße wieder freigegeben werden konnte.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion