An der Heedfelder Straße in Lüdenscheid

Schwerverletzt ins Krankenhaus: DHL-Fahrzeug fährt Fußgängerin an 

+
Schwerer Verkehrsunfall auf der Heedfelder / Ecke Buckesfelder Straße 

[Update 12.55 Uhr] Lüdenscheid - Folgenschwerer Unfall: Auf der Heedfelder Straße hat ein Lieferfahrzeug der DHL eine Fußgängerin angefahren.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Heedfelder / Ecke Buckesfelder Straße wurde am Morgen eine 79-jährige Fußgängerin schwer verletzt. 

Laut Mitteilung der Polizei wollte die Lüdenscheiderin gegen 9.10 Uhr die Buckesfelder Straße an der Ampel an der Einmündung zur Heedfelder Straße überqueren. Aus Richtung Hohe Steinert näherte sich ein 54-Jähriger aus Kierspe mit einem DHL-Paketwagen und wollte rechts abbiegen. 

Offenbar übersah er die Passantin. Der rechte Außenspiegel des Fahrzeugs traf die Fußgängerin am Kopf, sie stürzte, blieb schwer verletzt halb unter dem Wagen liegen und musste zur stationären Behandlung ins Klinikum transportiert werden. 

Wer der beiden Beteiligten den Unfall verschuldet hat, ist noch unklar. Die Lüdenscheider Polizei bittet daher unter Tel. 9 09 90 um Zeugenhinweise.

Lesen Sie auch:

Mit irrem Tempo durch Lüdenscheid: Das erwartet jetzt einen Raser aus dem Kreis Olpe

Schwerer Diebstahl: Polizei sucht "beschränkten Mann"

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare