B229 Richtung Bräucken gesperrt

Betrunkene Schalksmühlerin verursacht Unfall auf Talstraße: Vier Verletzte!

+

[Update, 21.53 Uhr] Lüdenscheid - Schwerer Unfall an der Talstraße in Lüdenscheid: Gegen 17 Uhr kam es an der Kreuzung zur Kölner Straße zu einem Frontalzusammenstoß. Vier Personen wurden verletzt. 

Bei einem Unfall auf der Talstraße sind am Montagnachmittag vier Menschen verletzt worden – drei von ihnen leicht. Die Unfallverursacherin, eine 56-jährige Schalksmühlerin, erlitt schwere Verletzungen.

Laut Polizei hatte sie mit eine rote Ampel überfahren, als sie von der Kölner Straße nach rechts auf die Talstraße abbiegen wollte. Dabei kollidierte sie mit einem Pkw im Querverkehr. Durch die Wucht schleuderte ihr Wagen herum und krachte frontal in einen vor der Ampel stehenden Wagen. Dieser wurde zurückgedrängt und in einen weiteren Wagen geschoben.

Die Unfallverursacherin stand laut Polizei unter Alkoholeinfluss. Ihr wurde eine Blutprobe entnommen – ihr Führerschein wurde sichergestellt. Die B 229 war zeitweise gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare