Drei Personen verletzt

Schwerer Unfall auf der Talstraße: 74-Jähriger in Lebensgefahr

+

Lüdenscheid - Bei einem Unfall auf der Talstraße bei Lüdenscheid wurden am Sonntagnachmittag drei Menschen verletzt. Ein 74-jähriger Mann aus Kierspe schwebt in Lebensgefahr, seine Ehefrau musste mit einem Hubschrauber in eine Klinik geflogen werden.

Ein 20-jähriger Halveraner befuhr gegen 15.40 Uhr mit seinem 3er BMW die Talstraße aus Fahrtrichtung Brügge. Er überholte mit vermutlich deutlich überhöhter Geschwindigkeit mehrere Fahrzeuge und geriet in einer langgezogenen Linkskurve in den Gegenverkehr. Dort stieß der junge Mann frontal mit dem Fahrzeug eines 74-jährigen Kierspers zusammen. Der 74-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und wurde ins Krankenhaus Lüdenscheid gebrachtt. Seine 75-jährige Ehefrau, die als Beifahrerin im Wagen saß, wurde mit einem Rettungshubschrauber nach Dortmund geflogen. Der Verursacher musste ebenfalls ins Krankenhaus Lüdenscheid eingeliefert werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein Gutachter angefordert. Die Talstraße war für die Dauer von zweieinhalb Stunden komplett gesperrt. Zeugen werden geben, sich mit der Polizei in Lüdenscheid in Verbindung zu setzten. - ots/mcb

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare