Lange Staus nach Unfall

Schwerer Unfall in Lüdenscheid: Mann schwer verletzt - heilloses Verkehrschaos

+
Unfall in Lüdenscheid: Mit großem Aufwand mussten die Rettungskräfte den verletzten Fahrer aus seinem VW Polo bergen.

[Update 16.20 Uhr] Lüdenscheid - Ein Polo-Fahrer hat gegen 14.40 Uhr einen schweren Unfall auf der Sauerfelder Straße verursacht. Es handelt sich um einen 19-jährigen Lüdenscheider, er zog sich Verletzungen zu.

Wie die Polizei jetzt mitteilt, entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 13.000 Euro, der VW erlitt einen Totalschaden.

Nach ersten Zeugenaussagen war der Mann, der aus Richtung Tunnelkreuzung kam, deutlich zu schnell und verlor in Höhe des Zentralen Omnibusbahnhofs (ZOB) die Kontrolle über seinen Wagen.

Der VW krachte gegen die Betoneinfassung des Mittelstreifens, drehte sich und prallte direkt an einer Bushaltestelle vor den Bordstein. Weitere Fahrzeuge waren in den Unfall nicht verwickelt, obwohl der Verkehr zu diesem Zeitpunkt vergleichsweise dicht war.

Schwerer Unfall auf der Sauerfelder Straße

Die Feuerwehr war mit mehreren Teams und zahlreichen Einsatzfahrzeugen schnell an der Unfallstelle, die Polizei sicherte die Sauerfelder Straße. Der Stau reichte bis hinunter auf die Weststraße und die Kölner Straße, mittendrin auch mehrere Linienbusse der MVG.

Die Rettungskräfte mussten den Verletzten durch die Heckklappe seines Wagens bergen. Noch im Fahrzeug versorgten Helfer ihn mit einer Infusion, bevor er ins Freie geholt werden konnte.

Nur unweit des Unfallorts kam es am Dienstag am Sauerfeld in Lüdenscheid zu einem brutalen Überfall auf eine Frau. 

Zu einem schweren Unfall an der A45 bei Lüdenscheid kam es Dienstag. Zwei Fahrzeuge prallten frontal ineinander. 

Nach dem Unfall in Lüdenscheid-Ahelle hat die Polizei weitere Informationen bekanntgegeben. 

Bei einem schweren Unfall auf der Rahmedestraße in Lüdenscheid, an dem insgesamt sechs Fahrzeuge beteiligt gewesen sind, wurden  zwei Personen verletzt. 

Ein Rotlichtverstoß war wahrscheinlich Ursache für einenCrash auf  Talstraße in Lüdenscheid

Anfang Dezember beginnen aufwendige Bauarbeiten im Rathaustunnel. Eine Spezialfirma baut jetzt in Lüdenscheid einen neuen Tunnel.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare