Überholverbot missachtet

Schwerer Unfall: Biker aus Lüdenscheid rutscht unter Leitplanke - Rettungseinsatz!

+
Das Motorrad des 54-Jährigen an der Unfallstelle. 

Lüdenscheid/Attendorn - Ein Motorradfahrer aus Lüdenscheid ist nach einem gefährlichen Überholmanöver in Attendorn zu Fall gekommen. 

Wie die Polizei im Kreis Olpe mitteilte, kam es am Sonntag gegen 15.35 Uhr zu einem Motorradunfall auf der Landesstraße 880.

Ein 54-Jähriger aus Lüdenscheid befuhr, mit einem weiteren Kradfahrer, die Verbindungsstraße zwischen Mecklinghausen in Richtung Oberveischede. 

Nach einem verbotswidrigen Überholmanöver verlor er in einer Linkskurve die Kontrolle und rutschte mit seinem Krad unter eine Leitplanke. 

Wegen der Schwere der Verletzungen brachten ihn Rettungskräfte in ein Krankenhaus. Das nicht mehr fahrbereite Krad wurde abgeschleppt. Der Gesamtschaden liegt bei über 3000 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare