Schwer Verletzte auf der Lösenbacher Landstraße

Lüdenscheid - Bei dem Verkehrsunfall auf der Lösenbacher Landstraße wurde am Freitag eine 19-jährige Lüdenscheiderin nach Angaben der Polizei schwer verletzt.

Zeugen beobachteten nach Polizeiangaben, wie der 52-Jährige Unfallverursacher aus Halver mit seinem silbernen Subaru kurz vor der Einmündung „Am Brauberg“ in Fahrtrichtung Lüdenscheid ein Auto überholte. Beim Wiedereinscheren sei er ins Schleudern geraten und mit der entgegenkommenden 19-Jährigen in ihrem Opel Corsa zusammengestoßen. 

Der dritte Unfallbeteiligte, ein 21-jähriger Lüdenscheider, befand sich mit seinem Suzuki hinter dem Corsa. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Corsa zurück in seine Richtung geschleudert und kollidierte mit seinem Wagen, sodass der Corsa zwischen den beiden Fahrzeugen zunächst eingeklemmt war. 

Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens wird auf 15 000 Euro geschätzt. 

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare