Freier Eintritt an allen Tagen

Schützenfestprogramm mit Musik, Spaß und Comedy

Das Duo „Alpen-Sperrmüll“ wird am Montag auch Staubsauger als Musikinstrumente einsetzen.

Lüdenscheid - Ein vollgepacktes viertägiges Programm mit viel Musik, Spaß und Comedy präsentiert der Bürger-Schützen-Verein Lüdenscheid (BSV) vom 29. Mai bis zum 1. Juni bei seinem Schützenfest auf der Hohen Steinert.

Den Auftakt machen am Freitag die Jungschützen mit dem Vogelschießen. Ab 17.30 Uhr suchen die jungen Schützen einen Nachfolger oder eine Nachfolgerin von Maximilian Jockel und Lisa Jürgens. Ab 20 Uhr wird es dann im Festsaal Hohe Steinert „rebellisch“. Die Steigerwald-Rebellen sollen bei der Schützenfest-Auftaktparty für die ersten heißen rhythmischen Stunden sorgen.

Als zusätzlichen Stargast hat Festwart Reinhard Schmidt die Sängerin Vivien für die Auftaktparty verpflichtet. Die Sängerin aus Cottbus wurde unter anderem durch ihre Helene-Fischer-Covershow bekannt. Stimmung, so meinen die Schützen, sei also schon gleich zu Beginn des Schützenfestes garantiert – und dies bei freiem Eintritt an allen Tagen.

Vogelschießen am Samstag

Sängerin Vivien aus Cottbus hat sich als Helene-Fischer-Double einen Namen gemacht.

Der Samstag beginnt um 16 Uhr mit der Andacht und dem großen Zapfenstreich im Festsaal. Um 17.30 Uhr ermitteln dann die Altschützen zunächst die Insignienschützen und zum Schluss des Vogelschießens den Nachfolger oder die Nachfolgerin von Königin Sandra und Prinzgemahl Klaus Schlüsener. Um 20 Uhr folgen die Inthronisierung der neuen Königspaare und die Auszeichnung der Insignienschützen. Nach dem kurzen offiziellen Teil heißt es aber dann wieder „Tanz und Musik mit den Steigerwald Rebellen“.

Königsparade mit Festumzug

Der Höhepunkt des Festes soll auch in diesem Jahr wieder die Königsparade mit dem Festumzug sein, der vom Rathausplatz über die Knapper und Heedfelder Straße zur Hohen Steinert führt. Die Königsparade findet ab 14.30 Uhr statt.

Platzkonzert auf dem Rathausplatz

Doch bereits eine Stunde zuvor lädt der BSV zum Platzkonzert auf dem Rathausplatz ein. Zu dieser Zeit finden sich auch die Schützen und Gastvereine auf dem Rathausplatz ein. Ein Sternmarsch von den Kompanielokalen aus findet nicht statt.

Montag steht im Zeichen des "Jägerkonzertes"

Die Günther-Hochreiner-Band wird das traditionelle Jägerkonzert am Montag musikalisch begleiten.

Nach dem Eintreffen des Festumzuges im Festsaal Hohe Steinert will ab 16 Uhr die Gruppe SAM für die Stimmung im Saal sorgen. Der Montag steht traditionell im Zeichen des „Jägerkonzertes“. Ab 11 Uhr spielt die Günther-Hochreiner-Band im Festsaal auf. Für ein buntes Programm zum Lachen und Staunen wollen zudem die „Landpomeranzen“ und das Duo „Alpensperrmüll“ sorgen. Ab 12.15 Uhr findet das traditionelle Erbsensuppeessen statt. - VH

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare