Kommers und Festzug

Das Festwochenende der LSG 

+
Bei Kaiserwetter nahmen Schützenkönig Martin Kathenbach und seine Königin Andrea Feldmann gestern die Königsparade auf dem Rathausplatz ab, bevor der Festzug durch die Innenstadt begann.

Lüdenscheid - Wettermacher Gunter Künzel hat ganz Arbeit geleistet: Bei bestem Spätsommerwetter ging am Sonntag das diesjährige Schützenfest der Lüdenscheider Schützengesellschaft mit dem traditionellen Festzug vom Rathausplatz bis zur Schützenhalle zu Ende. Dem vorangegangen war am Samstagabend der Kommers mit der feierlichen Inthronisation des neuen Königspaares Martin Kathenbach und Andrea Feldmann sowie der Jungschützenkaiserin Sarah Klüppelberg mit dem Prinzen Jens Krämer.

Einziger Makel an diesem Wochenende: Die Verantwortlichen der LSG hätten sich sicher eine insgesamt größere Resonanz auf ihr Fest gewünscht, auch aus den eigenen Reihen.

Traditionell waren Abordnungen der befreundeten Vereine sowohl beim Kommers als auch als Teilnehmer beim Festzug dabei. Schützenoberst Holger Heß begrüßte am Samstagabend in der Schützenhalle neben dem Bürger-Schützen-Verein und dem Brügger, Hülscheider, Herscheider und Werdohler Schützenvereinen die St. Nikolaus Bruderschaft aus Freienohl sowie Klaus-Ulrich Rüping, Kaiser des Schützenvereins zu Rheda, mit seiner Königin Iris Espelöer. Zudem bedankte sich Heß bei allen Helfern, die zum Gelingen des Schützenfestes beigetragen haben und „ohne die eine solche Feier nicht möglich wäre.“

Schützenfest 2018 der LSG: Der Umzug in Bildern

Landrat Thomas Gemke würdigte in seinem Grußwort die Bedeutung von Vereinen und Ehrenamt für die Lebensqualität in Lüdenscheid und dem Märkischen Kreis und warnte davor, Statistiken zu ernst zu nehmen, die die Region schlecht bewerteten und oftmals auf unpassenden Rechenspielen basierten, wie er verdeutlichte.

Der Inthronisation folgten die ersten Amtshandlungen des neuen Königspaares. Geehrt wurden die Insignienschützen des Königsschießens vom Freitagabend (wir berichteten), die erfolgreichen Jungschützen des Medaillenschießens sowie die diesjährigen Jubilare der LSG. Als erfolgreiche Schützen in der Schülerklasse erhielten Eric Riske, Tim Hunstiger und Gina Siegel Abzeichen in Gold, Kai Siegel in Silber und Henning Gauls in Bronze.

Schützenfest 2018 der LSG: Der Kommersabend in Bildern

Heß lud an diesem Wochenende außerdem wiederholt zur traditionellen Beiratssitzung der LSG ein. Diese findet aus terminlichen Gründen nicht wie gewohnt erst in der Weihnachtszeit, sondern bereits am kommenden Freitag, 7. September, ab 19.30 Uhr im Ristorante Castello statt. Alle Mitglieder sind dazu eingeladen und können dort ihre Anregungen und Kritik unter anderem zum Schützenfest loswerden, betonte Heß. Eine gesonderte Einladung erfolge nicht.

Königsschießen der Lüdenscheider Schützengesellschaft

Jubilare der LSG sind 2018: Kurt Martin Berghöfer, Peter Dunker, Ulrike Ehlis, Günter Linnarz, Dieter Lohmann, Lisa Piepenstock, Ernst Friedrich Rump, Rainer Schulte, Dietrich Selve und Eugen Stute für 60 Jahre; Gerd Boer, Hans Hassfurther, Ulrich Möller, Horst Schulte, Peter Sommer, Gernot Spieß und Hans Joachim Vollmann erhielten für 50-jährige Mitgliedschaft zudem die Urkunde für die Ernennung zum Ehrenmitglied; seit 25 Jahren bei der LSG sind Thomas Alfringhaus, Gerhard Bräucker, Uwe Busch, Heide Michel und Hans Werner Schulenburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare