Die Polizei ermittelt

Schüler verabreden sich auf Schulhof - sie wollen eine Sache aus der Welt schaffen

+
Mehrere Jugendliche prügelten sich auf einem Schulhof. Nun ermittelt die Polizei gegen die Schüler.

Lüdenscheid - Auf Beleidigungen folgten Faustschläge und Tritte. Jugendliche trafen sich auf einem Schulhof, um einen Streit auf eine strafbare Art und Weise zu beenden.

Ein gutes halbes Dutzend laut Polizei! Auf dem Schulhof der Knapper Schule gerieten Freitagabend mehrere Jugendliche aneinander. 

Die unbekannten Begleiter eines 14-jährigen Lüdenscheiders sollen auf den 15-jährigen Kontrahenten aus Lüdenscheid eingeschlagen und ihn getreten haben. 

Hintergrund seien zurückliegende Beleidigungen gewesen, zu deren Klärung man sich dort gegen 17.45 Uhr verabredet hatte. Das Opfer wurde leicht verletzt. 

Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare