Schüler testen neue Pausenhalle am Staberg – und Essen der schuleigenen Mensa

+
Freuen sich über eine warme Mahlzeit: Isabel (11) und Nesrin (11) haben gestern zum ersten Mal in der neuen Pausenhalle gegessen – und sich Nudeln mit Käse-Sahne-Soße bestellt.

Lüdenscheid - Da stehen die Schüler doch gerne Schlange: Seit gestern ist die neue Pausenhalle am Staberg geöffnet – und lädt zum Entspannen, Lernen oder Essen ein. Und gleich in der ersten großen Pause strömten die Jugendlichen von Geschwister-Scholl- und Zeppelin-Gymnasium in das neue Gebäude.

Auch Nesrin und Isabel reihten sich in die lange Warteschlange an den Ausgabetheken ein. Dort gibt’s kühle Getränke, Snacks aber auch immer eine warme Mahlzeit. Gestern standen Nudeln auf dem Speiseplan – genau das Richtige für die elfjährigen Freundinnen. „Hmmm, das schmeckt richtig gut“, sagte Isabel, nachdem sie die erste Gabel probiert hatte. Der Bau der neuen Pausenhalle dauerte übrigens rund sieben Monate. - lima

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare